Öffnungszeiten

Mo-Fr: 7:30 - 18:30 Uhr
Sa: 9:00 - 13:00 Uhr

 

Gesundheitsnews

Gehirn

Händewaschen macht flexibel

30.09.2017

Wer sich die Hände reinigt, kann sich danach anscheinend besser von alten Ideen lösen und ist bereit für Neues

Händewaschen regt zu flexiblerem Denken an. Zu diesem Ergebnis kommen Forscher der Universität von Toronto (Kanada) im Fachblatt Journal of Experimental Psychology. In einer Studie sollten sich Testpersonen auf bestimmte Ziele fokussieren. Wer sich die Hände reinigte, neigt anschließend dazu, sein Ziel aus den Augen zu verlieren und sich auch anders als vorgenommen zu verhalten. Das Händewaschen sei stellvertretend für den Vorgang, sich von alten Ideen zu lösen und bereit zu sein für Neues.

 
30.09.2017, Bildnachweis: istock/Christianpound